Copyright © 2013│ Alle Rechte vorbehalten.

Gaby’s Kindermode Atelier
Otto-Schuster-Str. 48
73760 Ostfilden

Tel.: 0711/ 3415915
Email: info@gabys-kindermoden.de

Get social # Impressum AGB`s Atelier Gaby’s Kindermode Home Kollektionen Atelier Tipps und Tricks Kontakt Über Uns Shop

Textilpflege

Grundsätzlich ist es ratsam, neue farbige Textilien mindestens einmal separat zu waschen. Dabei löst sich die überschüssige Farbe. Ein Abfärben auf andere Kleidungsstücke wird dadurch verhindert.

 

Jedes Kleidungsstück sollte vor dem ersten Tragen gewaschen werden!

 

Verzichten sollten Sie auf Weichspüler. Durch Weichspüler werden vor allem aufgedruckte Applikationen, aber auch Membranen von hochwertigen Jacken zerstört. Weichspüler ist nicht nur ökologisch bedenklich, sondern auch Gesundheitsschädlich. Auch bei Waschmitteln, wo der Weichspüler schon drin ist, müssen Sie mit den gleichen Schäden rechnen.

 

Das richtige Beladen der Waschmaschine ist genauso wichtig wie die Menge des Waschmittels. Sowohl ein Zuviel als auch ein Zuwenig kann der Wäsche unnötigen Schaden zufügen. Die Dosierung ist abhängig von der Wäschemenge, der Verschmutzung und dem Härtegrad des Wassers. Die Verpackungen der Waschmittel enthalten genaue Hinweise.

Abfärbungen können auch dann auftreten, wenn die einzelnen nassen Teile aufeinander liegenbleiben. Das sollte daher vermieden werden.

Waschmittel mit optischen Aufhellern führen bei weisser Wäsche zu guten Resultaten, werden sie aber in die Buntwäsche gegeben, können Veränderungen des Farbtons auftreten. Sollte Ihnen das trotz aller Vorsicht doch einmal passiert sein, lässt sich der Schaden häufig durch nochmaliges Waschen mit Feinwaschmittel beheben.

Wenn Sie die Wäsche vor dem Trocknen etwas in Form ziehen, brauchen die Textilien später weniger bzw. gar nicht gebügelt zu werden.

 

Unterschiedliche Rohstoffe verlangen auch unterschiedliche Pflege. Im folgenden erhalten Sie nach einer kurzen Einführung in die Pflegesymbole weitere Pflegetips zu den einzelnen Stoffen.

 

 

Flecken
 

Flecken können sehr ärgerlich sein. Gegen die meisten Flecken gibt es wirksame Hausmittel oder im Fachhandel käufliche Präparate.

Generell gilt, dass frische Flecken einfacher zu entfernen sind als alte.
Deshalb: mit der Behandlung nicht lange warten.

Völlig problemlos zu entfernen sind z. B. Honig, Eiweiß, Harnstoff, frisches Blut. Hier reichen Wasser und Waschmittel.

Ein generell gut einsetzbares Mittel gegen viele Flecken ist ungesalzenes Kochwasser von Bohnen.